Über mich

Biographie

1989 geboren

2009 Abitur

Mai 2009 bis Januar 2011 Hufpfleger Ausbildung an der

Freien Schule für Hufpflege und Huftechnik Flachslanden, Wolfgang Busch

Ende 2009 Mitbegründer des Feundeskreis Huf e.V.

2011 - Juli 2013 Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten in Strüth

 

 

 

Die Pferde, die Hufe und ich

Mein Name ist Manuela König, ich habe mit Pferden zu tun, seitdem ich 6 Jahre alt bin, mit 12 Jahren kam dann die erste Reitbeteiligung. Diese sollte wenig später auch mein eigenes Pony werden: Tequila, Fjordwallach, Hufprobleme. Durch ihn war ich gezwungen, mich intensiv in die Thematik Huf einzulesen und begann schon bald selbst zu raspeln. Außerdem fand ich einen netten Schmied, der mich öfters mal mitnahm zum Lernen und Zuschauen. Ich interessierte mich für alle Bearbeitungstheorien und so kam nach dem Abitur schnell der Wunsch auf, den Beruf des Hufpflegers an einer Schule zu lernen, in der man Einblicke in alle Richtungen bekommt und offen ist für neues. So kam ich dann zur Freien Schule für Hufpflege und Huftechnik Flachslanden, Wolfgang Busch, in der ich im Mai 2009 meine Ausbildung zur Hufpflegerin begann und die ich im Januar 2011 erfolgreich beendet habe.

Ende 2009 begründete ich gemeinsam mit anderen gleichgesinnten, offenen Hufbearbeitern aus vielen unterschiedlichen Fachrichtungen den Freundeskreis Huf e.V..

Dieser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, alle Hufbearbeiter, seien es Schmiede, Huftechniker, Hufpfleger, NHCler, Huforthopäden,... sowie interessierte Tierärzte, Therapeuten und co "in ein Boot zu holen", um sich auszutauschen, Hilfe zu suchen, Fortbildungen zu organisieren etc...

 

Seit Juli 2011 wohne ich nun in Bayern, da ich hier eine Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten mache. Ich erhoffe mir dadurch einen Job gefunden zu haben, der sich super mit der Hufpflege kombinieren lässt und wodurch man noch tiefer in die medizinische Sicht der Hufbearbeitung/Therapie/Lahmheiten etc. einsteigen kann.

Seit Juli 2013 bin ich fertig mit der Ausbildung und arbeite weiterhin teilzeit in der Klinik, um nun wieder mehr Zeit für die Hufe zu haben smiley

Ab sofort bin ich Raum Ansbach - Gunzenhausen - Nürnberg unterwegs . Deshalb bitte frühzeitig anrufen, wenn ein neuer Termin benötigt wird, damit ich planen kann! wink

 

 

 

Tequila ist nun 20 Jahre alt und er läuft momentan vorne mit Duplos (Kombibeschlag) und hinten mit Renegades (Hufschuhe) durch die Welt. Er wohnt nun natürlich auch in Bayern!

Wir sind begeisterte Wanderreiter und lassen uns gerade aufs Westernreiten umschulen. Außerdem starten wir gerne bei Rallyes, spielen den St. Martin auf Umzügen, testen alle möglichen Hufschuhe, Klebesysteme und Hufbearbeitungstheorien und sind für jeden Spaß zu haben =)